ePrivacy and GPDR Cookie Consent by TermsFeed Generator
+49 711 21096-20
Hinweis für Gewerbetreibende: Als Friseurkund*in hast Du nach der Registrierung Zugang zu einem erweiterten Sortiment mit angepassten Konditionen!
0 0
Banner-img

Kopfhautpflege

Deine Kopfhaut, der Nährboden deiner Haare, spiegelt nicht nur den Zustand deiner Seele wider, sondern zeigt auch ganz genau, wie der Umgang mit ihr ist. Ob juckende Kopfhaut, Schuppenbildung, trockene Kopfhaut, Haarausfall oder ein Ungleichgewicht des hauteigenen Säureschutzmantels, die Liste an Anomalien, die es heutzutage gibt, reicht weit darüber hinaus. Die Liste an Produkten, die all dies lindern, zum Glück aber auch. So gehören Deine Schuppen, das ständige Jucken oder auch das lichter werdende Haar der Vergangenheit an. Deine Gesichtshaut hört nicht etwa am Haaransatz auf. Das bedeutet: Du solltest auch Deiner Kopfhaut die Aufmerksamkeit widmen, die sie verdient hat.

53 Produkte

Artikelbild - 48135
SP Clear Scalp Shampoo 1000ml
44,00 €

inkl. MwSt.

image view
Artikelbild - 21101
Rondo Eiswasser 250ml
7,95 €

inkl. MwSt.

Artikelbild - 21102
Rondo Haarwasser Portugal 1000ml
17,30 €

inkl. MwSt.

Artikelbild - 26317
Tea Tree Energy Shampoo 250ml
12,20 €

inkl. MwSt.

Artikelbild - 42834
Serioxyl Denser Hair Serum 90ml
55,50 €

inkl. MwSt.

Artikelbild - 48133
SP Clear Scalp Shampeeling 150ml
41,50 €

inkl. MwSt.

Artikelbild - 48162
SP Color Save Bi-Phase Conditioner 185ml
33,90 €

inkl. MwSt.

Artikelbild - 42519
Wella Color Renew Crystal Powder 5x9g
32,70 €

inkl. MwSt.

Artikelbild - 42618
Dualsenses Scalp Specialist Sensitive Soothing Lotion 150ml
24,50 €

inkl. MwSt.

Artikelbild - 42619
Dualsenses Scalp Specialist Anti-Hairloos Spray 125ml
27,70 €

inkl. MwSt.

Artikelbild - 42620
Dualsenses Scalp Specialist Anti-Hairloss Serum 6 ml
5,73 €

inkl. MwSt.

Artikelbild - 42629
Dualsenses for Men Activatiung Scalp Tonic 150ml
26,60 €

inkl. MwSt.

Artikelbild - 53298
Alter Ego Scalp Treatments Shampoo 950 ml Basis
22,30 €

inkl. MwSt.

A generic square placeholder image with rounded corners in a figure.
Naturaltech Elevating Massage Oil 100ml
62,00 €

inkl. MwSt.

image view
Artikelbild - 15402
Rondo Eiswasser 1000ml
17,30 €

inkl. MwSt.

Artikelbild - 15404
Rondo Haarwasser Duftart EDC 1000ml
17,30 €

inkl. MwSt.

Produktname

Quick View

Preis

Merkliste

44,00 €

inkl. MwSt.


7,95 €

inkl. MwSt.


17,30 €

inkl. MwSt.


12,20 €

inkl. MwSt.


55,50 €

inkl. MwSt.


41,50 €

inkl. MwSt.










17,30 €

inkl. MwSt.


17,30 €

inkl. MwSt.


Kopfhautpflege

Die Kopfhautpflege ist ein wichtiger Bestandteil der Haarpflege. Eigentlich sogar der wichtigste Teil, denn sie bildet schließlich die Basis, durch welche das Haar gesund wachsen kann. Bei Problemen mit den Haaren sollte man daher immer einen Blick auf deren Ursprung werfen. Ähnlich wie für das gesunde Wachstum einer Pflanze spielt der gesunde Boden auf für die Haarpflege eine enorme Rolle.

Warum entstehen Kopfhautanomalien?

Die Gründe für Kopfhautprobleme können sehr unterschiedlich sein. Allem zugrunde liegt ein Blick auf den Lebenswandel, dieser ist maßgeblich für das Wohlbefinden unsere Kopfhaut verantwortlich. Wie man sich ernährt, ob man Raucher ist oder genügend schläft, all das spiegelt sich in der Haut wieder. Auch die Einnahme von Medikamenten kann massive Auswirkungen auf den Zustand der Kopfhaut haben. Hinzu kommt noch die genetische Veranlagung. Und letztendlich spielt es eine enorme Rolle, wie meine regelmäßige Pflege ausschaut, um eine gesunde Kopfhaut zu erhalten.

Wie ist die Kopfhaut aufgebaut?

Unsere Haut, so auch der Haarboden, unterteilt sich in drei Schichten. Beginnend mit Oberhaut, auf dieser liegt der Säureschutzmantel. Sie bildet die äußere Barriere. Darunter befindet sich die Lederhaut, sie versorgt die Oberhaut unter anderem mit Nährstoffen. Der Haarfollikel, also die Geburtsstädte unserer Haare, reicht von der Lederhaut bis in die Unterhaut hinein. Die unterste Hautschicht ist das Unterhautfettgewebe, welches bei der Kopfhaut nur eine sehr geringe Rolle spielt.

Kopfhautanomalien und wie man Abhilfe schaffen kann

Schuppen

Schuppen sind wohl eins der verbreitetsten Probleme im Bereich der Anomalien. Ihre Ursache kann sehr unterschiedlich sein. Man unterscheidet zwischen trockenen und fettigen Schuppen. Trockene Kopfhaut durch zu häufiges Haarewaschen ist meist ein Grund für den unangenehmen Juckreiz. Die juckende Kopfhaut sorgt dann dafür, dass es trockene Hautpartikel rieselt. Um diese unangenehmen Begleiter nicht auf den Schultern mit durch den Tag zu tragen, sollte ein Anti-Schuppen Shampoo verwendet werden. Dies sorgt durch die richtige Pflege dafür, dass der Juckreiz ausbleibt. Bei einer stärkeren Schuppenbildung kann ein Präparat direkt auf die Kopfhaut aufgetragen werden. Dieses sollte je nach Herstellerangaben einwirken und gründlich ausgespült werden. Anti-Schuppen-Produkte sollten nie dauerhaft angewendet werden, sondern höchstens so lange wie auch das Problem besteht.

Um die Wirkweise der Produkte zu unterstützen, sollte auf zu häufiges Haarewaschen verzichtet werden. Zu heißes Föhnen sollte man ebenfalls vermeiden. Auf Produkte, die durch einen hohen Alkoholgehalt zusätzlich austrocknend wirken, sollten daher ebenfalls verzichtet werden.

Fettige Kopfhaut

Eine zu stark fettenden Kopfhaut erkennt man daran, dass die Haaransätze beim morgendlichen Haarewaschen am nächsten Tag bereits wieder fettig sind. Wichtig auch hier zu wissen ist, dass Waschen nur im ersten Moment hilft, aber langfristig genau das Gegenteil bewirkt. Denn die Haut wird immer wieder versuchen, Ihren Talgfilm aufrecht zu erhalten und produziert dementsprechend direkt wieder Sebum nach. Auch hier gibt es natürlich die richtige Kopfhautpflege. Diese hat zur Aufgabe, das Gleichgewicht wieder herzustellen und die Kopfhaut zu beruhigen. Menschen, die zu fettiger Kopfhaut neigen, sollten beim Haarewaschen darauf achten, nicht zu stark zu massieren. Die Reibung sorgt dafür, dass die Kopfhaut sich animiert fühlt, noch mehr Talg zu produzieren. Reinigende Inhaltsstoffe, die nicht zu stark entfetten, empfehlen sich besonders. Intensiver als die Shampoos sind Leave-in Produkte, da diese direkt auf die Kopfhaut aufgetragen werden und in die Haarwurzel einziehen können.

Haarausfall

Lichter werdendes Haar so wie Störungen des Haarwachstums werden in der Kategorie Anti-Haarausfall genauer beschrieben. Die Ursachen sind jedoch oft gar nicht so unterschiedlich, wie du merken wirst.

Sensible und gereizte Kopfhaut

Wer eine empfindliche Kopfhaut hat, müsste diese bereits vom Rest seines Körpers her kennen. Meist ist trockene Haut dafür verantwortlich. In Ausnahmefällen liegt es an einer zu starken chemischen oder mechanischen Beanspruchung. Dann bezieht es sich nur auf die Kopfhaut. Wichtig ist in beiden Fällen, die Kopfhaut mit Feuchtigkeit zu versorgen und den pH-Wert wieder herzustellen. Das verhindert, dass eine strapazierte Kopfhaut Auswirkungen auf das Haar hat. Denn wenn die Kopfhaut zu trocken ist, sind es die Haare meistens auch. Wer zu gereizter Kopfhaut neigt, solltet bei der Kopfhautpflege darauf achten, milde Pflegeprodukte zu verwenden. Diese reinigen nicht zu stark und pflegen die Kopfhaut und das Haar optimal.

Was ist bei der Kopfhautpflege zu beachten?

Wichtig ist, sich immer wieder bewusst zu machen, dass die Haut nicht am Haaransatz aufhört. Die Kopfhaut wird allzu gerne vergessen, dabei meldet sie sich deutlich, wenn sie unzufrieden ist. Das Haar sollte nicht zu häufig gewaschen werden. Besonders wer zu schnellem Nachfetten neigt, sollte nur ganz sanft massieren. Nach jeder Wäsche sollte ein geeigneter Conditioner verwendet werden, dieser gehört allerdings auf das Haar und dient nicht der Kopfhautpflege. Bei verschiedenen Beschwerden können Haarwasser oder pflegende Lotionen die optimalen Helfer in der Not sein. Diese werden meist sanft in die Haut einmassiert. Vor allem bei Produkten, die den Haarwuchs ankurbeln sollen, ist es wichtig, diese mit gut einzumassieren. Dies regt die Durchblutung an. Ebenso ist ein regelmäßiges Bürsten von Haar und Kopfhaut zu empfehlen. In unserem Shop finden sich hierfür selbstverständlich auch die optimalen Bürsten.

Expertentipp: Achte darauf, deine Haare vor dem Friseurbesuch nicht zu waschen, das ist sehr wichtig, wenn du eine Haarfarbe bekommst. Denn so ist der Säureschutzmantel deiner Haut die natürliche Barriere zur Haarfarbe. Das ist wichtig, damit keine Hautreizungen oder Allergien entstehen können.