ePrivacy and GPDR Cookie Consent by TermsFeed Generator
+49 711 21096-20
0 0

Allgemeine Geschäftbedingungen


Vertragsbedingungen im Rahmen von Kaufverträgen, welche über den Internetshop https://shop.fpe.de und zwischen der fpe Friseur- und Kosmetikbedarf eG, Heinrich-Hertz-Str. 34, 70794 Filderstadt, Telefonnummer: 0711-21096-0, E-Mail-Adresse: contact@fpe.de, vertreten durch den geschäftsführenden Vorstand Herrn Helmut Lenzen, eingetragen im Genossenschaftsregister Stuttgart GnR Nr. 220 105, USt-Identifikationsnummer: DE 147799730- im Folgenden: „fpe eG“- und den in § 1 des Vertrages bezeichneten Kunden - im Folgenden: „Kunden“- geschlossen werden.

§ 1 Geltungsbereich, Allgemeine Bestimmungen
(1) Zwischen fpe Friseur- und Kosmetikbedarf eG, als Anbieter und dem Kunden gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung für alle Kaufverträge, die zwischen „fpe eG“ und Kunden über den Webshop https://shop.fpe.de zustande kommen.
(2) Die Angebote von diesem fpe eG Webshop richten sich ausschließlich an Verbraucher und nicht an Unternehmer. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss des Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen Tätigkeit handelt.
(3) Die Vertragssprache ist ausschließlich die deutsche Sprache.

§ 2 Vertragsschluss
(1) Die im fpe eG Webshop angebotenen Waren sind kein rechtlich verbindliches Angebot, sondern stellen ein unverbindliches Angebot an den Kunden dar, Angebot für diese Waren abzugeben. Der Kunde kann aus dem Sortiment des fpe eG Webshop Waren, insbesondere Artikel aus dem Bereich Friseurbedarf, zunächst unverbindlich auswählen und diese über die Schaltfläche „in den Warenkorb“ in einem sogenannten Warenkorb sammeln. Erst nach Eingabe der für die Abwicklung der Bestellung erforderlichen persönlichen Daten gibt der Kunde im abschließenden Schritt des Bestellvorganges über die Schaltfläche „zahlungspflichtig bestellen“ ein verbindliches Angebot zum Kauf der in dem Warenkorb befindlichen Waren ab. Die Abgabe von Waren erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen.
(2) Vor dem Abschicken des Angebotes über die Schalfläche „zahlungspflichtig bestellen“ ist der Kunde aufgefordert seine Eingaben zu überprüfen. Vor dem Abschicken kann der Kunde sein Angebot einsehen und jederzeit ändern. Bei Eingabefehlern besteht vor Abgabe des verbindlichen Angebotes die Möglichkeit über die „Statusanzeige“ des Bestellvorgangs auf vorherige Stufen im Bestellprozess zurückzuspringen oder die in dem Warenkorb befindlichen Waren zu entfernen und/oder über die „Zurück-Schaltfläche“ des verwendeten Browsers zu der vorherigen Artikelseite zurückzuspringen, um neue Angaben zu machen.
(3) Der Kunde kann sein Angebot jedoch nur dann abgeben, wenn er durch Klicken auf die Schaltfläche „AGB akzeptieren“ diese allgemeinen Vertragsbedingungen akzeptiert und in seinen Antrag aufgenommen hat und durch Klicken auf die Schaltfläche „Widerrufsbelehrung“ über das nur Verbrauchern zustehende Widerrufsrecht belehrt wurde, sowie das Widerrufsformular zur Kenntnis genommen hat.
(4) Unmittelbar auf das verbindliche Angebot des Kunden der im Warenkorb enthaltenen Waren über die Schaltfläche „zahlungspflichtig bestellen“ erfolgt durch fpe eG Webshop die Bestätigung des Eingangs der Bestellung zusammen mit der Annahme der Bestellung durch eine automatisierte E-Mail.
Der Kaufvertrag kommt mit Auslieferung der Ware, bei Zahlung mit Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung und Paydirekt mit Zugang der Zahlungsaufforderung, die Sie von uns erhalten, zustande.
(5) Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache. Der Bestelltext wird bei uns nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden. Sie können Ihre Bestelldaten aber unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung ausdrucken.

§ 3 Lieferung, Warenverfügbarkeit
(1) Eine Lieferung der bestellten Waren durch fpe eG erfolgt nur an Kunden, mit Lieferadresse in Deutschland oder in einem anderen europäischen Land.
(2) Die von uns angegebene Lieferzeit berechnet sich vom Zeitpunkt der Auftragsbestätigung, vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt.
Diese Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands und der EU zwischen zwei und zehn Werktage.
(3) Die Lieferung der Waren erfolgt durch ein von fpe eG beauftragtes Transportunternehmen zu den in der Artikelbeschreibung angegebenen Versandkosten. Die Versandkosten trägt der Kunde. Bei Nutzung der Paketankündigung erklärt der Kunde sich damit einverstanden, dass seine E-Mail-Adresse einmalig an die Dynamic Parcel Distribution zu diesem Zwecke weitergeben wird. Die Transportunternehmen stellen sicher, dass die E-Mail-Adresse ausschließlich zum Zweck der sendungsbezogenen Information verwendet und nicht an Dritte weitergegeben wird - außer in gesetzlich vorgeschriebenen Fällen.
(4) Sollte ein Artikel nicht lieferbar sein, verpflichten wir uns, Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und etwa erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zu erstatten.
(5) Ist ein Artikel nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt fpe eG dies dem Kunden ebenfalls unverzüglich mit. Bei einer Lieferverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten, das gesetzliche Widerrufsrecht des Kunden wird hiervon nicht berührt. Auch fpe eG ist in diesem Fall berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Vom Kunden eventuell bereits geleistete Zahlungen werden unverzüglich erstattet.

§ 4 Preise und Versand
(1) Unsere Preise sind Euro-Preise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
(2) Die jeweiligen Versandkosten werden dem Kunden im Bestellprozess konkret angezeigt und sind von diesem zu tragen, soweit der Kunde nicht von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht.
(3) Das Versandkostenrisiko trägt fpe eG, wenn der Kunde Verbraucher gemäß § 1 Absatz 2, Satz 2 dieser Geschäftsbedingungen ist.
(4) Der Kunde hat im Fall des Widerrufs die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen.

§ 5 Zahlungsmodalitäten
(1) Dem Kunden stehen die im entsprechenden Artikelangebot von fpe eG im Bestellvorgang genannten konkreten Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Der Kunde kann die Zahlung grundsätzlich über PayPal (mit oder ohne PayPal-Konto vornehmen. Dort stehen die Zahlungen per Kreditkarte, GiroPay oder Direkt- Sofortüberweisung zur Verfügung.
(2) Der Kunde kann die in seinem Nutzerkonto gespeicherte Zahlungsart jederzeit ändern.
(3) Etwaige Rückzahlungen veranlassen wir automatisch per PayPal auf das von Ihnen zur Zahlung verwendete Konto oder der damit verbundenen Kreditkarte.

§ 6 Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Zahlung durch den Kunden verbleiben die gelieferten Artikel im Eigentum von fpe eG.

§ 7 Widerrufsrecht für Verbraucher
(1) Verbraucher gemäß § 1 Absatz 2, Satz 2 dieser Geschäftsbedingungen haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das wir nach Maßgabe des gesetzlichen Musters nachfolgend informieren. In Absatz 2 findet sich ein Hinweis auf den Ausschluss des Widerrufsrechts. In Absatz 3 findet sich ein Muster-Widerrufsformular.

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (zum Beispiel ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das auf unserer Internetseite unter dem Menüpunkt Widerrufsformular vorgehaltene Muster-Widerrufsformular verwenden. Die Nutzung dieses Widerrufsformulars ist jedoch nicht vorgeschrieben.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tage ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen für diese Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichtet haben an uns fpe Friseur- und Kosmetikbedarf eG, Heinrich-Hertz-Str. 34, 70794 Filderstadt zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (zum Beispiel ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das auf unserer Internetseite unter dem Menüpunkt Widerrufsformular vorgehaltene Muster-Widerrufsformular verwenden. Die Nutzung dieses Widerrufsformulars ist jedoch nicht vorgeschrieben.

(2) Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
(3) Über das Muster-Widerrufsformular informieren wir nach der gesetzlichen Regelung wie folgt:

Muster-Widerrufsformular
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an:
fpe Friseur- und Kosmetikbedarf eG, Heinrich-Hertz-Str. 34, 70794 Filderstadt,
E-Mail: contact@fpe.de
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) die Erbringung der folgenden Dienstleistungen (*)
_________________________________________________________________
_________________________________________________________________
_________________________________________________________________
_________________________________________________________________
_________________________________________________________________
Bestellnummer: _____________________________________________________
Bestellt am (*) /erhalten am (*): _________________________________________
Name des/der Verbraucher(s): _________________________________________
Anschrift des/der Verbraucher(s): _______________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s): _____________________________________
Datum

(*) Unzutreffendes streichen


§ 8 Kostentragungsvereinbarung bei Widerruf
(1) Für den Fall, dass der Kunde sein gesetzliches Widerrufsrecht ausübt, vereinbaren die Vertragsparteien, dass der Kunde die unmittelbaren Kosten der Rücksendung trägt.

§8a Bedingungen für aktionsgebundene Sachbeigaben / Zugaben
Bei aktionsgebundenen Sachbeigaben legen Sie zunächst Ihre gewünschten Artikel in den Warenkorb. Während der Laufzeit einer Zugabe-Aktion erscheint bei Erreichen des Mindesteinkaufswerts der Zugabe-Artikel automatisch aus/abwählbar im Warenkorb. Es gelten folgende allgemeine Bedingungen für aktionsgebundene Sachbeigaben / Zugaben.
- Ein Umtausch von Sachbeigaben gegen Erstattung des regulären Kaufpreises des Zugabeartikels ist nicht möglich.

- Aktionen mit aktionsgebundenen Sachbeigaben haben entweder einen Mindesteinkaufswert, der immer mit dem Angebot der Sachbeigabe angegeben ist oder sind an ein bestimmtes Produkt gebunden. Produktbezogene Beigaben und Beigaben zum Mindestbestellwert sind kombinierbar. Bei produktbezogenen Beigaben kann die Beigabe nur einmal pro Bestellung gewährt werden, auch wenn das Produkt, welches zur Beigabe berechtigt, mehrfach gekauft wird. Pro Bestellung kann die Beigabe zum Mindestbestellwert nur einmal erworben werden.

- Mindesteinkaufswert („ab einem Einkauf von …") bedeutet, dass über diesen Betrag ein bestandskräftiger Kaufvertrag - auch nach einer möglichen Ausübung Ihres Widerrufsrechts - zustande kommen und durchgeführt werden muss. Reduziert sich der Einkaufswert Ihrer Bestellung durch Ausübung eines Widerrufsrechts / durch eine Retoure unter den jeweiligen Mindesteinkaufswert, ist für diesen Einkauf die Gewährung der Sachbeigabe/Zugabe nicht möglich. Der Sachbeigabe-/Zugabe-Artikel ist daher in diesen Fällen mit der Rücksendung der Ware zurückzuschicken. Insoweit gelten die Regelungen der Widerrufsrechtsbelehrung.

- Zugabeaktionen haben eine begrenzte Gültigkeitsdauer, die auch mit der Bewerbung der Zugabeaktion angegeben ist. Die Gültigkeitsdauer ist häufig auf einen Aktionszeitraum begrenzt. Bei Einkäufen außerhalb des Aktionszeitraums kann die Zugabe nicht mehr gewährt werden. Eine Verlängerung ist nicht möglich.

§ 9 Gewährleistung
Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, so reklamieren Sie bitte solche Fehler sofort gegenüber uns oder dem Mitarbeiter des Transportunternehmens, der die Artikel anliefert. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für Ihre gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen. Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungspflicht auftretenden Mängel der Kaufsache gelten nach Ihrer Wahl die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, auf Mangelbeseitigung/Neulieferung sowie – bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen – die weitergehenden Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadenersatz, einschließlich des Ersatzes des Schadens statt der Erfüllung sowie des Ersatzes Ihrer vergeblichen Aufwendungen.

§ 10 Datenschutz
Hinsichtlich des Datenschutzes gilt die Datenschutzerklärung der fpe eG.

§ 11 Streitschlichtung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie HIER finden:
https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home2.show&lng=DE
Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor der Verbraucherschlichtungsstelle teil.

§ 12 Schlussbestimmungen
(1) Auf Verträge zwischen fpe eG und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Dies gilt bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Ihr fpe eG Webshop Team
fpe Friseur- und Kosmetikbedarf eG
Heinrich-Hertz-Str. 34
70794 Filderstadt