ePrivacy and GPDR Cookie Consent by TermsFeed Generator
+49 711 21096-20
Hinweis für Gewerbetreibende: Als Friseurkund*in hast Du nach der Registrierung Zugang zu einem erweiterten Sortiment mit angepassten Konditionen!
0 0
Banner-img

Haarteile

Haarteile gibt es in zahlreichen verschiedenen Arten, ob als einzelne Strähnen (sogenannte Tressen) oder als Haarverlängerungen, Dutts, Pferdeschwänze und sogar für den Pony. Sie werden in das eigene Haar auf verschiedene Weise eingefügt und wirken vor allem ergänzend. Sie sollen mehr Fülle, Länge oder ein abwechslungsreiches Styling ermöglichen. So kann man ein Haarteil auch dann verwenden, wenn man zum Beispiel zu kurze oder zu dünne Haare hat, um bestimmte Frisuren zaubern zu können. Auch können die Haarersatzteile lichte oder dünne Stellen der eigenen Haare gekonnt abdecken. Gerade auch für Hochzeitsfrisuren oder andere festliche Anlässe wird gerne mit Haarteilen gearbeitet. Ein Haarteil kann sowohl aus echtem Haar als auch aus Kunsthaar bestehen.

24 Produkte

Artikelbild - 40964
Balmain Catwalk Ponytail Straight Memory Hair Stockholm 55cm 1 Stück
48,80 €

inkl. MwSt.

Artikelbild - 40965
Balmain Catwalk Ponytail Straight Memory Hair Amsterdam 55cm 1 Stück
48,80 €

inkl. MwSt.

Artikelbild - 40966
Balmain Catwalk Ponytail Straight Memory Hair New York 55cm 1 Stück
48,80 €

inkl. MwSt.

Artikelbild - 40967
Balmain Catwalk Ponytail Straight Memory Hair L.A. 55cm 1 Stück
48,80 €

inkl. MwSt.

Artikelbild - 40968
Balmain Catwalk Ponytail Straight Memory Hair London 55cm 1 Stück
48,80 €

inkl. MwSt.

Artikelbild - 40969
Balmain Catwalk Ponytail Straight Memory Hair Sydney 55cm 1 Stück
48,80 €

inkl. MwSt.

Artikelbild - 40970
Balmain Catwalk Ponytail Straight Memory Hair Milan 55cm 1 Stück
48,80 €

inkl. MwSt.

Artikelbild - 40971
Balmain Catwalk Ponytail Straight Memory Hair Rio 55cm 1 Stück
48,80 €

inkl. MwSt.

Artikelbild - 40972
Balmain Catwalk Ponytail Straight Memory Hair Dubai 55cm 1 Stück
48,80 €

inkl. MwSt.

Artikelbild - 52507
Balmain Clip-In Fringe Human Hair London
44,00 €

inkl. MwSt.

Artikelbild - 52634
Balmain Catwalk Ponytail Straight Memory Hair Dublin 55cm 1 Stück
48,80 €

inkl. MwSt.

Artikelbild - 52508
Balmain Clip-In Fringe Human Hair Milan
44,00 €

inkl. MwSt.

Artikelbild - 52635
Balmain Catwalk Ponytail Straight Memory Hair Moscow 55cm 1 Stück
48,80 €

inkl. MwSt.

Artikelbild - 52500
Balmain Clip-In Fringe Human Hair Amsterdam
46,40 €

inkl. MwSt.

Artikelbild - 52509
Balmain Clip-In Fringe Human Hair New York
46,40 €

inkl. MwSt.

Artikelbild - 52510
Balmain Clip-In Fringe Human Hair Rio
44,00 €

inkl. MwSt.

Produktname

Quick View

Preis

Merkliste

















Haarteile

Schöne glatte Haut ganz ohne lästige Härchen, das ist für viele der Idealzustand. Dies ist allerdings keine Modeerscheinung, denn der Kampf gegen die Körperhaare ist fast so alt wie die Menschheit selbst. Bereits im alten Ägypten gehörte die regelmäßige Haarentfernung am ganzen Körper zu den kosmetischen Ritualen. Damals wurden Kupfer- und Goldmesser und teilweise auch Bimsstein zur Rasur genutzt. Dagegen gibt es heute eine Vielzahl angenehmerer Methoden, teilweise auch zur dauerhaften Haarentfernung. Nicht nur Frauen enthaaren ihre Beine, die Achseln und ihren Intimbereich, auch Männer beschränken sich längst nicht mehr darauf, das Gesicht zu rasieren.

Welche Methoden der Haarentfernung gibt es?

Rasieren, Epilation, Wachs, Creme - es gibt viele Methoden, Körperhaare loszuwerden. Welche die optimale ist, das ist reine Geschmacksache eines jeden Einzelnen. Soll es eine lange wirksame Haarentfernungsmethode sein oder soll es in erster Linie schnell gehen? Und auch die Frage, wie viel man ausgeben möchte oder ob man besonders schmerzempfindlich ist, spielt eine wichtige Rolle dabei, für welche Behandlung man sich letztendlich entscheidet.

Rasur

Die Rasur ist mit Abstand die beliebteste Methode der Haarentfernung. Der große Vorteil ist, dass man schnelle Ergebnisse sieht, zudem ist sie nicht sonderlich kompliziert oder kostenintensiv. Beim Rasieren wird das Haar an der Oberfläche der Haut abgekappt und bereits nach ein bis drei Tagen wachsen die Stoppeln wieder nach. Es gibt zwei Arten der Rasur: die Trocken- und die Nassrasur.

Die Trockenrasur Die Haarentfernung mit einem elektrischen Rasierer ist eine besonders sichere Methode und gelingt schnell und ohne viel Aufwand. Einziger Nachteil ist, dass das Ergebnis in der Regel weniger genau als mit der Nassrasur ist. Da kann es vorkommen, dass sich die Stoppeln meist bereits wieder nach einem Tag bemerkbar machen. Allerdings eignet sich die Trockenrasur auch sehr gut für empfindliche oder auch unreine Haut. Der mechanische Reiz bei der Trockenrasur erfolgt sehr viel oberflächlicher als bei der Nassrasur. Die Nassrasur mag zwar gründlicher sein, aber sorgt auch eher für Verletzungen und Hautirritationen.

Die Nassrasur Diese Methode ist sehr beliebt, da sie praktisch ist und Zeit spart, denn sie kann ganz einfach unter der Dusche oder in der Badewanne angewendet werden. Zur Nassrasur benötigt man neben einem Handrasierer noch Rasiergel oder -schaum. Diese Art der Haarentfernung ist auf jeden Fall gründlich, allerdings sind auch hier die Stoppeln nach spätestens drei Tagen wieder spürbar nachgewachsen. Zudem birgt sie ein größeres Verletzungsrisiko, wer zu fest rasiert oder einen ungünstigen Winkel erwischt, läuft Gefahr, sich zu schneiden.

Es gibt unterschiedliche Handrasierer. Zum einen ist da der klassische Einmalrasierer, dann gibt es Systemrasierer, die für einen längeren Einsatz geschaffen sind und meist auch gründlicher arbeiten. Als neuer, nachhaltiger Trend wird der Rasierhobel auch zur Enthaarung am Körper immer beliebter. Hier muss lediglich von Zeit zu Zeit die Rasierklinge gewechselt werden.

Für welche Art der Rasur man sich auch entscheidet, der Haut tut es gut, abschließend mit einem nährenden Körperöl oder einer reichhaltigen Bodylotion verwöhnt zu werden. Wir bieten nicht nur jegliches Rasurzubehör, sondern auch die optimale Pflege für danach.

Enthaarungscreme oder-schaum

Sein Haar mithilfe einer Creme zu entfernen, ist bei Frauen ebenfalls eine beliebte Variante der Haarentfernung. Sie birgt kein Verletzungsrisiko und ist schmerzlos. Lediglich Menschen, die zu Allergien oder sensibler Haut neigen, sollten vorsichtig sein. Auch im Intimbereich ist Vorsicht geboten. Die Cremes basieren meist auf Thioglykolsäure, einem Wirkstoff, der in der Dauerwelle Anwendung findet. In der Creme oder im Schaum ist er nur deutlich höher konzentriert, weshalb sich die Hornsubstanz des Haares auflöst. Nach einer kurzen Einwirkzeit wird die Creme mitsamt der Härchen mithilfe eines Spatels entfernt. Der Rest wird abgewaschen. Auch hier empfiehlt es sich, die Haut abschließend mit einer Lotion zu verwöhnen. Das haarlose Ergebnis hält geringfügig länger als nach einer Rasur.

Epilieren

Beim Wort Epilierer läuft es vielen kalt den Rücken hinunter. Während bei einer Depilation, wie zum Beispiel bei der Rasur, nur der sichtbare Teil des Haares außerhalb der Haut entfernt wird, wird bei der Epilation das Haar mitsamt der Haarwurzel entfernt. Mit seinen rotierenden Pinzetten greift der Epilierer die Haare und zieht sie aus der Haut. Vor allem für Ungeübte und Menschen mit sehr schmerzempfindlicher Haut ist diese Methode recht unangenehm. Bei regelmäßiger Anwendung kann sich die Haut jedoch an das Epilieren gewöhnen. Man sollte unbedingt die Haut mit einer Hand anzuspannen, so dass der Epilierer die Haare besser fassen kann. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Geräten, die versuchen, das Epilieren so angenehm wie möglich zu machen. Sogar Akku-Epilierer und Geräte, die unter der Dusche genutzt werden können, gibt es. Der große Vorteil des Epilierens ist jedoch das lang anhaltende Ergebnis. Die Haare wachsen bis zu einen Monat nicht mehr nach.

Wachs oder Zuckerpaste

Bei diesen Methoden handelt es sich ebenfalls um Epilation, weil das Haar mitsamt seiner Wurzel entfernt wird. Hier werden mit einem Ruck allerdings ganze Bereiche der Haut von Härchen befreit, weshalb bei dieser Methode der Schmerz nur kurz spürbar ist. Zur Wahl stehen Warm-und Kaltwachs. Bei der ersten Variante wird erwärmtes, flüssiges Wachs auf die Haut aufgetragen und dann entweder als Stück oder mithilfe eines Stoffstreifens abgezogen. Diese Art der Enthaarung ist auch als Waxing bekannt. Kaltwachsstreifen funktionieren so ähnlich, werden allerdings nur mit der Hand erwärmt. Die Enthaarung mit Warmwachs ist zwar etwas aufwendiger, aber in den meisten Fällen auch gründlicher.

Wachsender Beliebtheit erfreut sich eine orientalische Paste aus Zitronensaft, Zucker, gelegentlich Sonnenblumenöl und Wasser. Bekannt ist sie auch unter dem Namen Sugaring und im Arabischen heißt sie Halawa, was übersetzt Süßigkeit bedeutet. Die Zutaten werden gemischt, erwärmt und weich geknetet. Die warme, fertige Mischung wird mit einem Spatel aufgetragen und mit dessen Hilfe auch wieder entfernt. Diese Art der Haarentfernung benötigt allerdings etwas Übung.

IPL oder Laser

Wünscht man sich dauerhaft oder zumindest für sehr lange Zeit Ruhe, dann sollte man über eine dauerhafte Haarentfernung mittels Laser Haarentfernung oder einer IPL-Behandlung (Intense Pulsed Light) nachdenken. Meist wird diese Behandlung in einem Kosmetikstudio oder beim Dermatologen angeboten. Preislich gesehen ist dies die teuerste Art der Haarentfernung, dafür hält sie aber auch am längsten an. Wir bieten diese Haarentfernungsgeräte in unterschiedlicher Ausführung an. Eine optimale Voraussetzung ist es hierfür möglichst dunkle Haare und helle Haut mitzubringen, denn die Lichtimpulse gelangen bei der Behandlung über das Melanin direkt in die Haarwurzel. Durch die Lichtenergie wird das Haarfollikel verödet. Sehr blonde oder graue Haare können mit der IPL Methode nicht entfernt werden, das sie nur über sehr wenig oder kein Melanin mehr verfügen. Vor der Behandlung müssen die Haare abrasiert werden, um eine erfolgreiche und schmerzfreie Behandlung durchzuführen. Nach einigen Sitzungen wachsen die Haare bis zu sechs Monate nicht mehr nach. Doch da nicht alle Haare auf einmal entfernt werden sind mehrere IPL oder Laser Behandlungen erforderlich, aber dafür sins Laser und IPL dauerhaft. Vor und nach dem Einsatz von IPL oder Laser sollte komplett auf UV-Strahlung durch Sonne und Solarium verzichtet werden.

Für welche Art der Enthaarung man sich auch entscheidet, wir bieten für jede Methode die optimale Entfernung von Körperbehharung an und auch die Pflege danach kommt in unserem Shop nicht zu kurz.